NRW

Chemnitz startet mit einem Chorkonzert in Jubiläumsjahr

Kommunen

Dienstag, 16. Januar 2018 - 07:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/sn Chemnitz. Die Stadt Chemnitz startet mit einem Großaufgebot an Mitwirkenden in ihre Jubiläumsfeiern zum 875. Jahrestag der ersten urkundlichen Erwähnung. Am 21. Januar werden rund 1500 Sänger und Sängerinnen aller Altersgruppen beim großen Chorkonzert „Chemnitz singt!“ die Feierlichkeiten eröffnen. In der Messehalle 1 führen Chöre aus Chemnitz, aus ganz Sachsen und aus den Partnerstädten wie Düsseldorf ebenso klassische wie moderne Werke auf.

Blick auf das Neue Rathaus im Zentrum von Chemnitz. Foto: Hendrik Schmidt/Archiv

Zudem feiert ein eigens für diese Veranstaltung ins Leben gerufener Projektchor seine Premiere. Darin haben sich Musikfreunde zusammengefunden, die bislang keinem Chor angehört haben. Auch das Publikum ist zum Mitsingen eingeladen. Musikalisch begleitet werden Sängerinnen und Sänger von der Robert-Schumann-Philharmonie der Theater Chemnitz unter der Leitung von Felix Bender.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.