Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Chihuahua auf den Schoß gesprungen: Auto prallt gegen Baum

Unfälle

Dienstag, 30. Oktober 2018 - 15:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Delbrück.

Das Foto der Polizei zeigt ein verunfalltes Fahrzeug. Foto: Polizei Paderborn

Sein kleiner Hund soll ihn derart erschreckt haben, dass ein Autofahrer in Delbrück bei Paderborn von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt ist. Der 19-Jährige habe angegeben, dass ihm der Chihuahua vom Beifahrersitz auf den Schoß gesprungen sei, teilte die Polizei am Dienstag mit. Demnach soll sich das angeschnallte Tier am Montag während der Fahrt aus dem Gurt befreit haben. Der Fahrer erschrak und verlor die Kontrolle über sein Auto. Der Wagen fuhr gegen einen Baum, überschlug sich und blieb auf einem Acker auf dem Dach liegen. Der 19-Jährige wurde laut Polizei leicht verletzt und konnte den weglaufenden Hund wieder einfangen.

Ihr Kommentar zum Thema

Chihuahua auf den Schoß gesprungen: Auto prallt gegen Baum

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha