Chihuahua überfahren: Suche nach Wagen

dpa/lnw Dortmund. Ein Chihuahua ist in Dortmund von einem Kleinwagen angefahren und dabei tödlich verletzt worden. Der Fahrer oder die Fahrerin fuhr weiter. Die Polizei sucht nun nach dem Wagen, dessen Kennzeichenhalterung eine pinke Umrandung haben soll. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte die Besitzerin ihren kleinen Hund bei dem Unfall vor einer Woche von der anderen Straßenseite aus gerufen. Als das Tier loslief, kam das Auto. Der Hund verstarb kurze Zeit später beim Tierarzt.

© dpa-infocom, dpa:211220-99-452698/2