Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Chlor in Freibad ausgetreten: keine Verletzten

Notfälle

Samstag, 16. Juni 2018 - 15:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. In einem Freibad in Düsseldorf ist am Samstagmorgen Chlor ausgetreten. Die undichte Anlage stand in einem Technikraum des Bades im Stadtteil Benrath. Dort sei eine erhöhte Konzentration des Gases gemessen worden, teilte die Feuerwehr mit. Niemand sei verletzt worden. Das Bad öffnete deshalb erst Stunden später.

Anzeige

Rund 60 Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und des Umweltamtes seien vor Ort gewesen. Mit speziellen Schutzanzügen sowie Atemschutzgeräten seien sie in den Technikraum gegangen, um die Gasflaschen, die an der Anlage angekoppelt waren, zu verschließen. Das bereits ausgetretene und im Wasser gelöste Chlor sei mit Natriumthiosulfat gebunden worden. Eine weitere Gefahr für Mensch, Tier und Umwelt sei so verhindert worden, erklärte die Feuerwehr.

Ihr Kommentar zum Thema

Chlor in Freibad ausgetreten: keine Verletzten

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige