NRW

Christopher Street Day: Demonstration in Düsseldorf geplant

Demonstrationen

Samstag, 16. Oktober 2021 - 03:14 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Die Landeshauptstadt im Zeichen der Regenbogenflagge: Zur Erinnerung an den Christopher Street Day wird in Düsseldorf demonstriert und gefeiert. Am Rhein wurde ein Mahnmal enthüllt.

Zum Christopher Street Day (CSD) werden an diesem Samstag in Düsseldorf (14.00 Uhr) bei einer Demonstration rund 1000 Teilnehmer erwartet. Nachdem der CSD pandemiebedingt zweimal als Fahrrad-Demonstration stattgefunden hat, ist nun zusätzlich ein zweitägiges Bühnenprogramm in Rheinnähe geplant, wie die Stadt mitteilte.

Das Motto in diesem Jahr lautet „Solidarität hat viele Farben“. Die Regenbogenflagge wird auch am Rathaus gehisst als Zeichen für Vielfalt und Respekt. Bereits am Freitag war am Rheinufer ein Mahnmal zur Erinnerung und Akzeptanz von gleichgeschlechtlicher und sexueller Vielfalt enthüllt worden.

Mit Aktionen zum Christopher Street Day (CSD) wird jedes Jahr weltweit an die sogenannten Stonewall-Aufstände erinnert. Sie waren eine Serie von gewalttätigen Konflikten zwischen Homosexuellen und Polizisten in der Christopher Street in New York 1969.

© dpa-infocom, dpa:211015-99-612443/2

Ihr Kommentar zum Thema

Christopher Street Day: Demonstration in Düsseldorf geplant

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha