Condor darf Thomas-Cook-Fluggäste nicht mehr annehmen

dpa Frankfurt/Main.

Condor darf Thomas-Cook-Fluggäste nicht mehr annehmen

Das Heck eines Airbus A321 der Fluggesellschaft Condor mit dem Design des Tourismuskonzerns Thomas Cook. Foto: Christoph Schmidt/Archiv

Der Ferienflieger Condor darf aus rechtlichen Gründen Urlauber, die mit Thomas-Cook-Veranstaltern gebucht haben, nicht mehr an ihr Reiseziel bringen, teilte die Airline am Montag mit. Die deutsche Thomas Cook hatte nach der Insolvenz der britischen Mutter mitgeteilt, man könne nicht gewährleisten, dass gebuchte Reisen mit Abreisedatum 23. und 24. September stattfänden.