NRW

Corona-Ausbruch in Altenheim: Auch Durchgeimpfte infiziert

Gesundheit

Dienstag, 20. April 2021 - 18:55 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Ein noch nicht durchgeimpftes Düsseldorfer Altenzentrum der Caritas hat mit einem Corona-Ausbruch zu kämpfen. Die Landeshauptstadt berichtete am Dienstag von fünf positiv getesteten Beschäftigten und zehn infizierten Bewohnern - wovon einer gestorben sei. Der Verstorbene zählte demnach zu den drei Bewohnern der infizierten Gruppe, bei denen die zweite Impfung gegen Covid-19 noch ausstand. Sieben der zehn seien dagegen schon vollständig geimpft gewesen und hätten sich dennoch infiziert.

Ein Wegweiser mit der Aufschrift „Alten- und Pflegeheim“ steht an einer Straße. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Das Todesopfer war der Mitteilung zufolge positiv auf die britische Virus-Variante getestet worden. Ob weitere Personen Virus-Varianten aufwiesen, sei noch ungeklärt. Für 13 Kontaktpersonen wurde Quarantäne angeordnet und für den betroffenen Wohnbereich ein Besuchsverbot ausgesprochen.

© dpa-infocom, dpa:210420-99-282208/3

Ihr Kommentar zum Thema

Corona-Ausbruch in Altenheim: Auch Durchgeimpfte infiziert

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha