NRW

Corona-Ausbruch in Dortmunder Klinikum: Zwölf Fälle

Gesundheit

Mittwoch, 10. Juni 2020 - 13:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dortmund.

Blick auf das Klinikum in Dortmund. Foto: Bernd Thissen/dpa/Archivbild

Im Klinikum Dortmund ist es zu einem Corona-Ausbruch gekommen. Wie die Stadt auf Anfrage am Mittwoch mitteilte, wurden vom Gesundheitsamt acht Mitarbeiter und vier Patienten positiv getestet. Weitere Details wurden zunächst nicht mitgeteilt. Man berate derzeit in einem Krisenstab. Die „Ruhr Nachrichten“ hatten zuvor über den Ausbruch berichtet. Man habe die Lage im Griff, zitierte die Zeitung eine Stadtsprecherin. Kontakte würden nachverfolgt, weitere Tests durchgeführt und möglicherweise sei Quarantäne erforderlich.

Ihr Kommentar zum Thema

Corona-Ausbruch in Dortmunder Klinikum: Zwölf Fälle

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha