NRW

Corona: Bundesverdienstkreuz für Heinsbergs Landrat Pusch

Bundespräsident

Freitag, 18. September 2020 - 12:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Heinsberg. Der Landrat des Kreises Heinsberg, Stephan Pusch (CDU), soll am 1. Oktober mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet werden. Wie eine Sprecherin des Kreises der Deutschen Presse-Agentur am Freitag sagte, wird Pusch von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier für seine Arbeit als Krisenmanager in der Corona-Pandemie geehrt. „RTL.de“ hatte zuvor berichtet.

Stephan Pusch (CDU), Landrat des Kreises Heinsberg, sitzt in seinem Büro im Kreishaus. Foto: Henning Kaiser/dpa/Archivbild

Puschs Kreis Heinsberg war nach einer Karnevalssitzung im Februar zu einem der ersten deutschen Corona-Hotspots geworden. Der Landrat hatte Schulen und Kindergärten schließen lassen und die Bevölkerung unter anderem durch tägliche Videobotschaften informiert. Mit seinem Krisenmanagement wurde er bundesweit bekannt.

Ihr Kommentar zum Thema

Corona: Bundesverdienstkreuz für Heinsbergs Landrat Pusch

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha