NRW

Corona: Erzbistum Paderborn rät Gläubigen zu Gebet zu Hause

Krankheiten

Samstag, 14. März 2020 - 17:29 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Paderborn.

Ein Mann betet. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild

Das Erzbistum Paderborn rät religiösen Menschen, wegen der Coronavirus-Epidemie zu Hause zu beten. Die Schutzmaßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung seien ein schwerwiegender Grund, der die Gläubigen von der Sonntagspflicht entbinde, teilte das Erzbistum am Samstag mit. Darunter fällt die Teilnahme an der Feier der Messe an Sonn- und kirchlichen Feiertagen. Die Entscheidung, ob Gottesdienste abgesagt werden, sollen die Verantwortlichen vor Ort in Absprache mit den zuständigen Behörden treffen.

Ihr Kommentar zum Thema

Corona: Erzbistum Paderborn rät Gläubigen zu Gebet zu Hause

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha