NRW

Corona-Fälle: Gesamtschule wechselt zu Distanzunterricht

Schulen

Dienstag, 22. März 2022 - 18:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Gelsenkirchen. Wegen vieler Corona-Fälle unter Schülern und Lehrern wechselt eine Gesamtschule in Gelsenkirchen bis zum Wochenende in den Distanzunterricht. Seit Ende Februar seien an der Gesamtschule Buer-Mitte acht Klassen in Quarantäne geschickt worden, die Zahl der Infizierten sei zuletzt deutlich angestiegen, erklärte die Stadt Gelsenkirchen am Dienstag. Bei einigen Lehrern würden weitere positive Tests erwartet. Von der vorübergehenden Schließung sind mehr als 1400 Schüler und 150 Lehrer betroffen. Davon ausgenommen sind allerdings alle, die in dieser Woche Vorabitur-Klausuren schreiben. Am Montag, so der Plan, soll der Unterricht wieder in Präsenz stattfinden.

Ein Schüler sitzt in seinem Zimmer und erledigt Aufgaben. Foto: Jonas Güttler/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:220322-99-629119/2

Ihr Kommentar zum Thema

Corona-Fälle: Gesamtschule wechselt zu Distanzunterricht

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha