NRW

Corona-Gefahr: Kein Public Viewing auf öffentlichen Flächen

Gesundheit

Freitag, 21. August 2020 - 12:13 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bonn. Wegen der Corona-Ansteckungsgefahr dürfen Gastwirte in Bonn bei den Fußball-Finalspielen am Freitag und am Sonntag kein Public Viewing auf öffentlichen Flächen anbieten. Bei Fußballübertragungen sei es in den vergangenen Tagen immer wieder zu größeren Menschenansammlungen vor Gaststätten gekommen, bei denen weder Mindestabstände eingehalten noch Alltagsmasken getragen wurden, begründete die Stadt Bonn am Freitag eine entsprechende Verfügung. Sie gilt vom 21. bis zum 24. August - also für die Finalspiele der Europa League (Freitag) und der Champions League (Sonntag).

Ausnahmen gelten für Gaststätten mit eigenen Außenflächen, wenn auf diesen Flächen die Gastwirte die Einhaltung der Coronaschutzverordnung kontrollieren. Dasselbe gilt für Übertragungen in Kneipen.

Ihr Kommentar zum Thema

Corona-Gefahr: Kein Public Viewing auf öffentlichen Flächen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha