NRW

Corona-Impfungen in der Geschäftsstelle der Pinguine

Eishockey

Dienstag, 20. Juli 2021 - 15:06 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Krefeld. Die Krefeld Pinguine wollen ihren Fans die Rückkehr zu einem Spiel erleichtern und machen ihnen ein Impfangebot. Demnach können sie sich in der Geschäftsstelle des Clubs aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) an den beiden folgenden Samstagen (24. und 31. Juli) gegen Corona impfen lassen. „Wir impfen natürlich nicht nur Fans der Pinguine, sondern jeden, der sich bei uns gesundheitlich absichern lassen möchte. Den Termin zur Zweitimpfung legen wir trotzdem so, dass zum Saisonstart ein vollständiger Impfschutz gegeben ist“, sagte René Navrkal, Leiter der Ticketing-Abteilung.

Ein Mann steht an einem Covid-19-Impfcenter hinter der Bodenaufschrift "Impfen". Foto: Arne Dedert/dpa/POOL/dpa/Symbolbild

Zum Ligastart der Krefelder am 10. September gegen die Düsseldorfer EG dürfen voraussichtlich nur Geimpfte, Genese oder Getestete in die Yayla Arena.

© dpa-infocom, dpa:210720-99-450814/2

Ihr Kommentar zum Thema

Corona-Impfungen in der Geschäftsstelle der Pinguine

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha