NRW

Corona-Inzidenz in NRW sinkt auf 27,3

Gesundheit

Montag, 7. Juni 2021 - 08:35 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. In der Corona-Pandemie stehen die Zeichen auch in Nordrhein-Westfalen weiter auf Entspannung. Die Sieben-Tage-Inzidenz in dem Bundesland sank am Montag auf 27,3, wie aus der Webseite des Robert Koch-Instituts hervorgeht. Am Vortag lag der Wert, der sich auf die Zahl der Neuinfektionen binnen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner bezieht, bei 28,1 und vor einer Woche bei 40,2.

Eine Lösung wird auf eine Testkassette eines Corona-Schnelltests aufgeträufelt. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Die Lage in den kreisfreien Städten und Landkreisen ist unterschiedlich: In Bonn betrug die Inzidenz am Montag 61,9 und damit so viel wie nirgendwo sonst in NRW. Einstellig waren die Werte hingegen in Coesfeld (9,1) und Münster (7).

Im Laufe des Sonntags gingen Meldungen über 270 Covid-19-Fälle in NRW an das RKI, drei Menschen starben an den Folgen einer Infektion. Diese Zahlen inklusive Inzidenz wurden am Montagmorgen veröffentlicht.

© dpa-infocom, dpa:210607-99-890580/3

Ihr Kommentar zum Thema

Corona-Inzidenz in NRW sinkt auf 27,3

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha