NRW

Corona-Krise: Airport Weeze stellt Linienflugbetrieb ein

Gesundheit

Montag, 23. März 2020 - 20:40 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Der Flughafen Weeze am Niederrhein stellt in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wegen der Corona-Krise bis auf weiteres den Linienbetrieb ein. Die letzte Ryanair-Maschine komme am Dienstagabend um 21.50 Uhr aus Thessaloniki an, sagte ein Sprecher am Montag. Für alle Bereiche des Airports sei Kurzarbeit beantragt worden, hieß es in einer Mitteilung. „Die Flughafengesellschaft prüft, ob und in welchem Umfang sie von staatlichen Hilfsprogrammen profitieren kann.“

Die irische Fluggesellschaft Ryanair, die als einzige Airline Linienflüge von und nach Weeze anbietet, hatte in der vergangenen Woche angekündigt, so gut wie alle Maschinen der gesamten Flotte am Boden zu lassen. Der kleine NRW-Flughafen im Kreis Kleve zählte 2019 etwa 1,2 Millionen Reisende.

Ihr Kommentar zum Thema

Corona-Krise: Airport Weeze stellt Linienflugbetrieb ein

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha