Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Corona-Krise: Landtag berät über weiteren Sitzungsbetrieb

Gesundheit

Montag, 16. März 2020 - 17:00 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Die Coronavirus-Krise könnte weitere Folgen für den Düsseldorfer Landtag haben: Am Dienstag tagt der Parlamentarische Krisenstab Pandemie, der über den weiteren Sitzungsbetrieb beraten soll. Konkret geht es nach dpa-Informationen um die Frage, ob und welche Ausschüsse und Vorbesprechungen in den nächsten Wochen stattfinden sollen. Im Gespräch sind auch Telefon- oder Videokonferenzen. Auf Präsenzanhörungen von Experten - diese Woche zum Beispiel zum geplanten Gifttiergesetz - könnte vorerst verzichtet werden, hieß es.

In den kommenden Tagen waren zahlreiche Ausschusssitzungen angesetzt. Zu Anhörungen würden auch externe Fachleute erwartet. Erste Sitzungen - darunter der Umweltausschuss am Mittwoch - wurden bereits abgesagt. Auch der Bauausschuss am Freitag wird nicht tagen. Im Krisenstab Pandemie sind das Präsidium des Landtags sowie je ein Vertreter jeder Fraktion vertreten.

Ihr Kommentar zum Thema

Corona-Krise: Landtag berät über weiteren Sitzungsbetrieb

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha