NRW

Corona: Podolski macht Kleinunternehmern Mut

Fußball

Dienstag, 14. April 2020 - 15:09 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln. Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Lukas Podolski hat den von der Corona-Krise betroffenen Kleinunternehmern Mut zugesprochen. „Ich wünsche allen viel Kraft in dieser Zeit, vor allem auch den Besitzern von Restaurants, Geschäften und Shops. Haltet durch, wir werden das Virus besiegen!“, sagte der Weltmeister von 2014 dem „Express“ (Dienstag).

Der frühere Fußall-Nationalspieler Lukas Podolski sitzt bei einer Pressekonferenz. Foto: Bernd Thissen/dpa/Archivbild

Allerdings bekam auch Podolski die Auswirkungen der Corona-Pandemie als Geschäftsmann zu spüren. Wie die Zeitung berichtet, musste der derzeitige Profi des türkischen Erstligisten Antalyaspor einen von ihm mitbetriebenen und im ergangenen Oktober eröffneten Modeladen in Köln schließen, in dem viele exklusive Marken vor allem aus Fernost angeboten wurden. „Es war ein schwerer Schritt, aber die ungewisse Situation in der Zeit mit dem Coronavirus hat uns zu dem Schritt gezwungen“, kommentierte der 34-Jährige.

Darüber hinaus ist Podolski Miteigentümer einer Fast-Food-Kette, einer Eisdiele und der Bekleidungsmarke „Strassenkicker“.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.