NRW

Corona-Schutzverordnung: Lockerung für Messen und Kongresse

Gesundheit

Donnerstag, 28. Oktober 2021 - 20:45 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Die von der Pandemie schwer gebeutelte Messewirtschaft kann sich über eine leichte Lockerung der Corona-Regeln freuen. Wie aus einer am Donnerstagabend publizierten Fassung des Regelwerks für Nordrhein-Westfalen hervorgeht, ist bei Verkaufs- oder Beratungsgesprächen auf Messen und Kongressen keine Maskenpflicht mehr vorgeschrieben. Bedingung hierfür ist allerdings, dass alle Beteiligten immunisiert oder getestet sind - Stichwort 3G-Regel- und einen Abstand von 1,5 Metern einhalten. In der alten Fassung war diese Ausnahmeregelung noch nicht enthalten. Die neue Version der Coronaschutzverordnung des Landes ist ab Freitag gültig.

Blick auf die Halle 1 der Messe Düsseldorf. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild

© dpa-infocom, dpa:211028-99-777849/2

Ihr Kommentar zum Thema

Corona-Schutzverordnung: Lockerung für Messen und Kongresse

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha