NRW

Corona-Wocheninzidenz sinkt in NRW weiter

Gesundheit

Dienstag, 5. Oktober 2021 - 15:36 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Die Anzahl der Corona-Neuinfektionen in Nordrhein-Westfalen ist weiter gesunken. Den Behörden wurden in den vergangenen sieben Tagen pro 100 000 Einwohner 51,5 Fälle bekannt, wie das Robert Koch-Institut am Dienstag mitteilte. Am Vortag lag die sogenannte Wocheninzidenz noch bei 52,9. Der Wert nimmt seit dem 30. August in NRW durchgehend ab. Bundesweit lag der Wert am Dienstag bei 63,6 nach 64,7 am Vortag. In NRW starben weitere 15 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion.

Eine medizinische Mitarbeiterin hält einen Tupfer für einen Corona-Test in der Hand. Foto: Moritz Frankenberg/dpa/Symbolbild

Die höchste Inzidenz in NRW gab es am Dienstag in Hagen mit 143,1, die niedrigste im Kreis Coesfeld mit 16,3. In zwei Altersgruppen lag die wichtige Kennziffer über 100: Bei den 5- bis 9-Jährigen (111,5) und bei den 10- bis 14-Jährigen (142,9). In nahezu allen Altersgruppen sanken die Fallzahlen im Vergleich zum Vortag.

929 an Covid-19 erkrankte Menschen wurden am Dienstag in NRW im Krankenhaus behandelt (Vortag: 880), 327 davon auf einer Intensivstation (Vortag: 314). Beatmet wurden davon 227 Patienten (Vortag: 228), wie das NRW-Gesundheitsministerium mitteilte.

© dpa-infocom, dpa:211005-99-489490/2

Ihr Kommentar zum Thema

Corona-Wocheninzidenz sinkt in NRW weiter

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha