Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Coronafälle in Pflegeheimen: Köln richtet „Task Force“ ein

Krankheiten

Dienstag, 24. März 2020 - 17:50 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln.

Köln richtet für Coronavirus-Fälle in Alten- und Pflegeheimen eine „Task Force“ ein. Die Bewohner der Einrichtungen gehörten zu den „vulnerablen Personengruppen“, erklärte Stadtdirektor Stephan Keller am Dienstag. Die müssten besonders umfassend vor dem Virus geschützt werden, weil sie im Fall einer Ansteckung besonders gefährdet seien. „Wenn es innerhalb einer solchen schutzbedürftigen Gruppe - etwa in einem Heim, einer Pflegeeinrichtung - eine Erkrankung, einen bestätigten Covid-19-Fall gibt, dann werden diese Personen oder diese Einrichtungen von unserer „Task Force“ aufgesucht, beraten und unterstützt“, erklärte Keller. Damit wolle man eine weitere Ausbreitung des Virus verhindert.

Ihr Kommentar zum Thema

Coronafälle in Pflegeheimen: Köln richtet „Task Force“ ein

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha