Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Coronavirus: NRW setzt Abschiebungen nach China aus

Krankheiten

Dienstag, 4. Februar 2020 - 12:49 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf.

Joachim Stamp (FDP), spricht zu den Journalisten. Foto: Oliver Berg/dpa

Die NRW-Landesregierung hat Abschiebungen nach China wegen des Coronavirus ausgesetzt. Es sei nicht verantwortbar, eigene Landsleute aus China auszufliegen und gleichzeitig Menschen dorthin zurückzuführen, sagte der stellvertretende Ministerpräsident Joachim Stamp (FDP) am Dienstag in Düsseldorf. Eine neue Regelung gelte auch für Touristen: Man werde chinesische Touristen, deren Visum abgelaufen sei, derzeit nicht zwingen, nach China zurückzukehren. Dies sei ein „Gebot der Fairness“.

Ihr Kommentar zum Thema

Coronavirus: NRW setzt Abschiebungen nach China aus

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha