Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Coronavirus-Patient aus Gangelt „stabil verbessert“

Krankheiten

Donnerstag, 26. März 2020 - 15:30 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Der lange Zeit ernste Zustand des ersten bestätigen Corona-Patienten in NRW hat sich deutlich gebessert. Der 47-Jährige aus Gangelt im Kreis Heinsberg müsse nicht mehr beatmet werden, teilte die Düsseldorfer Universitätsklinik am Donnerstag mit. Dort war der 47-Jährige rund vor vier Wochen mit seiner Frau aufgenommen worden. Seine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus hatte nach Angaben der Ärzte einen sehr schweren Verlauf und war auf der Intensivstation behandelt worden.

Ein Eingang zum Universitätsklinikum. Foto: Guido Kirchner/dpa/Archivbild

„Er zeigt sich stabil verbessert und wird nun auf der Infektionsstation behandelt“, erklärte die Klinik. Seine Frau sei bereits vor einigen Tagen entlassen worden. Die Uniklinik Düsseldorf behandele derzeit aktuell 17 Patienten mit bestätigter Coronavirus-Infektion.

Ihr Kommentar zum Thema

Coronavirus-Patient aus Gangelt „stabil verbessert“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha