NRW

Coronavirus: Über 25 600 Infizierte und gut 12 000 Genesene

Gesundheit

Samstag, 11. April 2020 - 13:50 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem Erreger Sars-CoV-2 in NRW ist auf 25 651 gestiegen. Das waren 1152 Fälle mehr als am Karfreitag, wie das NRW-Gesundheitsministerium am Samstag mitteilte. Seit Beginn der Epidemie wurden 534 Todesfälle im bevölkerungsreichsten Bundesland registriert, das waren 32 mehr als am Vortag. Zudem meldete das Ministerium am Samstag (Stand 11.30 Uhr) insgesamt 12 176 Genesene im Land - das waren 476 mehr als am Vormittag des Vortags.

Eine Krankenpflegerin arbeitet in Schutzkleidung in einem Krankenzimmer. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild

In der größten NRW-Stadt Köln gab es 1957 bestätigte Infektionen, 43 Todesfälle und 1150 Genesene. Die Landeshauptstadt Düsseldorf meldete 750 Infizierte, 9 Tote und 316 Genesene. Stark betroffen ist auch der Kreis Heinsberg mit 1552 Infizierten und 50 Todesfällen. Die Zahl der Genesenen überrundete im Kreis die Tausendermarke, sie stieg um 41 auf 1015.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.