NRW

Crystal Meth im Haargel: Zoll stellt kiloweise Drogen sicher

Kriminalität

Montag, 15. März 2021 - 15:36 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln. Der Kölner Zoll hat in den vergangenen acht Wochen am Flughafen Köln/Bonn Drogen mit einem Verkaufswert von insgesamt mehr als 1,6 Millionen Euro sichergestellt. „Heroin in Handtaschen eingenäht, Crystal Meth eingelegt in Haargeltiegel oder Haschisch in einem Schachbrett sind nur einige der kreativen, aber dennoch erfolglosen Verstecke“, sagte Jens Ahland, Sprecher des Hauptzollamts Köln, am Montag. Mittlerweile finde der Zoll fast täglich Drogen in Paketsendungen. „Neben dem Schmuggel auf der Straße und in Zügen ist das für uns der Klassiker.“

Der Hinweis „Zoll“ erscheint spiegelverkehrt auf dem Einsatzfahrzeug. Foto: Andreas Arnold/dpa/Archivbild

Mehr als 102 Kilogramm Marihuana, fast zehn Kilogramm Haschisch, knapp 22 700 Ecstasy-Tabletten, rund 3,6 Kilogramm Crystal Meth, fast zwei Kilo einer weiteren Designerdroge sowie 300 Gramm Heroin sind den Angaben zufolge in dem Zeitraum am Flughafen aus dem Verkehr gezogen worden.

© dpa-infocom, dpa:210315-99-832326/2

Ihr Kommentar zum Thema

Crystal Meth im Haargel: Zoll stellt kiloweise Drogen sicher

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha