NRW

DB erneuert Ausstattung von Bahnsteigen an 182 Stationen

Bahn

Mittwoch, 19. Mai 2021 - 07:56 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Das Warten am Bahnsteig soll angenehmer werden: In Nordrhein-Westfalen erneuert die Deutsche Bahn an 182 Bahnhöfen ihre Bahnsteigausstattung. Ausgetauscht würden weite Teile der Ausstattung an den Bahnsteigen wie Sitzbänke, Aufzüge, Rolltreppen, Hinweisschilder oder Wetterschutzhäuser, teilte die Deutsche Bahn am Mittwoch mit. „Das neue Equipment sorgt für eine moderne, kundenfreundliche und zeitgemäße Ausstattung der Stationen“, hieß es. Die Erneuerung solle den Aufenthalt im Bahnhof und das Reisen mit der Bahn attraktiver machen. In NRW gibt es rund 700 Bahnhöfe.

Unter anderem will die Deutsche Bahn landesweit 670 neue Sitzbänke aufstellen. An 24 Bahnhöfen erhalten Reisende neue Aufzüge und Rolltreppen. Für eine bessere Orientierung am Bahnhof werden an 149 Stationen die Schilder ausgetauscht. Neue Wetterschutzhäuser gibt es an 42 Bahnhöfen.

Die Maßnahmen an den 182 Bahnhöfen sollen bis zum Jahresende abgeschlossen werden. Insgesamt investieren Bund und Deutsche Bahn rund zehn Millionen Euro in die Modernisierung der Ausstattung.

© dpa-infocom, dpa:210519-99-654493/2

Ihr Kommentar zum Thema

DB erneuert Ausstattung von Bahnsteigen an 182 Stationen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha