Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

DFB-Bundesgericht weist Widerspruch von Münster zurück

Fußball

Freitag, 3. Juli 2020 - 18:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Frankfurt/Main. Das Bundesgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat den Widerspruch von Preußen Münster gegen den Beschluss des DFB-Bundestags, die Saison in der 3. Liga fortzusetzen, zurückgewiesen. Der Einspruch sei „unbegründet“, teilte der DFB am Freitag mit. „Damit bleibt es bei den auf dem Spielfeld erzielten Ergebnissen. Preußen Münster kann den sportlichen Abstieg nicht durch einen nachträglichen Saisonabbruch rechtlich verhindern“, sagte Achim Späth, der Vorsitzende des Bundesgerichts, laut Mitteilung.

Der Traditionsverein gehörte zu den Clubs, die strikt gegen eine Wiederaufnahme waren. Münster war aufgrund behördlicher Anordnungen erst am 26. Mai und damit nur wenige Tage vor dem ersten Spiel gegen Halle in das Mannschaftstraining eingestiegen und damit später als viele andere Teams der Liga.

Ihr Kommentar zum Thema

DFB-Bundesgericht weist Widerspruch von Münster zurück

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha