NRW

DFB-Frauen starten mit Marozsan gegen Portugal

Fußball

Samstag, 9. April 2022 - 16:04 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Bielefeld. Mit DFB-Kapitänin Alexandra Popp auf der Bank gehen die deutschen Fußballerinnen in ihr WM-Qualifikationsspiel gegen Portugal. Die 31 Jahre alte Wolfsburgerin steht in der Partie am Samstag in Bielefeld erstmals nach langer Verletzungspause wieder im Kader der deutschen Frauen. Zur Startelf gehört Spielmacherin Dzsenifer Marozsan von Olympique Lyon. Die 29-Jährige fehlte beim Arnold Clark Cup im Februar in England wegen einer Oberschenkelblessur.

Deutschlands Alexandra Popp winkt nach einem Spiel. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Ebenso wie Popp sind auch Torjägerin Lea Schüller vom FC Bayern München und Toptalent Jule Brand von der TSG 1899 Hoffenheim nur Ersatzspielerinnen. Im Angriff starten Klara Bühl (München), Tabea Waßmuth und Svenja Huth (beide VfL Wolfsburg). Das Team von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg hat bisher alle sechs Spiele auf dem Weg zur WM in Australien/Neuseeland 2023 gewonnen. Bereits am Dienstag (16.00 Uhr/ZDF) geht es in Belgrad gegen Serbien weiter. Unter Umständen können die DFB-Frauen da schon ihr WM-Ticket lösen.

© dpa-infocom, dpa:220409-99-860529/2

Ihr Kommentar zum Thema

DFB-Frauen starten mit Marozsan gegen Portugal

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha