Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

DFB-Pokal: Rödinghausen gegen den FC Bayern in Osnabrück

Fußball

Mittwoch, 12. September 2018 - 18:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lby Rödinghausen. Fußball-Viertligist SV Rödinghausen wird das wohl größte Spiel der bisherigen Vereinsgeschichte gegen den FC Bayern München in Osnabrück austragen. Wie der Verein aus Ostwestfalen am Mittwoch bekannt gab, zieht er für das noch nicht terminierte Zweitrunden-Spiel im DFB-Pokal Ende Oktober in die rund 50 Kilometer entfernte Arena an der Bremer Brücke um.

Anzeige

Das heimische Häcker-Wiehenstadion des Tabellenachten der Regionalliga West fasst lediglich 3140 Besucher. Die Arena des Drittligisten VfL Osnabrück rund dreimal so viele. Nach Vereinsgaben hatte auch der Zweitligist SC Paderborn sein Stadion zur Austragung angeboten. Das vorherige Pokal-Spiel gegen den Zweitligisten Dynamo Dresden (3:2 n.V.) hatte Rödinghausen in der Arena des Drittligisten Lotte ausgetragen.

Ihr Kommentar zum Thema

DFB-Pokal: Rödinghausen gegen den FC Bayern in Osnabrück

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige