Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

DFB-Sportgericht sperrt Paderborner Schonlau für ein Spiel

Fußball

Dienstag, 13. Februar 2018 - 15:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Paderborn.

Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand. Foto: David Ebener/Archiv

Anzeige

Einen Tag nach Torwart Leopold Zingerle hat das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes auch Innenverteidiger Sebastian Schonlau vom Drittliga-Tabellenführung SC Paderborn für ein Spiel gesperrt. Beide Profis waren im Heimspiel gegen Rot-Weiß Erfurt (0:1) vom Platz gestellt worden. Wie die Ostwestfalen am Dienstag mitteilten, haben sie dem Urteil zugestimmt. Es ist damit rechtskräftig.

Ihr Kommentar zum Thema

DFB-Sportgericht sperrt Paderborner Schonlau für ein Spiel

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige