NRW

Dachdecker stürzt zehn Meter in die Tiefe

Notfälle

Freitag, 23. Februar 2018 - 16:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Gelsenkirchen.

Ein Dachdecker ist bei der Arbeit an einem Haus in Gelsenkirchen knapp zehn Meter in die Tiefe gestürzt und lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann habe bei dem Sturz am Freitag innere Verletzungen erlitten, eine davon sei lebensbedrohlich, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Der Mann kam in eine Krankenhaus. Die alarmierten Rettungskräfte hatten den gestürzten Arbeiter im Hinterhof auf dem Dach eines Anbaus gefunden. Um ihn vom Vordach zu bergen, waren Höhenretter nötig.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.