Dämpfer für Drittligist Saarbrücken: 2:2 gegen Uerdingen

dpa/lrs Saarbrücken. Der 1. FC Saarbrücken hat nach vier Siegen in Serie in der 3. Fußball-Liga einen kleinen Dämpfer hinnehmen müssen. Beim 2:2 (1:1) am Samstag gegen den KFC Uerdingen musste sich die Mannschaft von Trainer Lukas Kwasniok nur mit einem Punkt zufrieden geben. Für die Uerdinger war es der erste Punktgewinn nach zuvor drei Niederlagen.

Dämpfer für Drittligist Saarbrücken: 2:2 gegen Uerdingen

Ein Fußball-Spiel. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Mino Gounas erzielte die zwei Treffer (12./57. Minute) zum 1:0 und 2:1 für die Gastgeber. Den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Gäste markierte Tim Albutat (35.), Peter van Ooijen (74.) sorgte für das 2:2. Saarbrückens Torwart Daniel Batz (29.) hielt einen Elfmeter von Muhammed Kiprit, der selbst im gegnerischen Strafraum von Jayson Breitenbach gefoult worden war.

© dpa-infocom, dpa:210306-99-715564/2