Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Das neue Bier für Kölner und Düsseldorfer: Költ

Szene

Samstag, 3. Februar 2018 - 10:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. An Karneval soll es erstmals ausgeschenkt werden, das neue Einheitsbier für das Rheinland: Költ. Sprachlich wie farblich eine Mischung aus Kölsch und Alt. Während die drei Erfinder des Bieres, Hans Berlin, Matthias Ross und Henning Barkey noch nach einer Brauerei suchen, die die Flaschenabfüllung übernimmt, sollen die ersten 800 Liter Költ bereits am kommenden Donnerstag am Altweiber-Karneval in Monheim fließen, der Stadt auf der Bier-Grenze zwischen Köln und Düsseldorf. Költ sei ein Craft-Bier - also echte Handarbeit, sagt Gründer Hans Berlin.

Ein Glas Költ-Bier steht vor Braukesseln neben einer Flasche. Foto: Költ Bier

Anzeige

Für das Bier-Start-up haben die Macher ihr Startkapital im Internet per Crowdfunding-Kampagne eingesammelt. Mehr als 20 000 Euro kamen zusammen. Der obergärige, bernsteinfarbene Gerstensaft soll die rheinische Rivalität zwischen Köln und Düsseldorf überbrücken helfen. „Vereint gebraut“, heißt der Slogan.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Anzeige
Anzeige