NRW

Davin Herbrüggen gewinnt 16. „DSDS“-Staffel

Fernsehen

Sonntag, 28. April 2019 - 08:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln. Altenpfleger Davin Herbrüggen aus Oberhausen hat die RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar (DSDS)“ gewonnen. Der 20-Jährige setzte sich am Samstagabend im Kölner „DSDS“-Studio gegen drei weitere Finalisten der 16. Staffel durch. Mit jeweils zwei Liedern - einem Coversong und einem eigenen Titel - traten Davin und seine Konkurrenten Alicia-Awa Beissert (21) aus Bochum, Joana Kesenci (17) aus Gronau und Nick Ferretti (29) aus Palma de Mallorca (Spanien) in der Live-Show an.

Der Sieger Davin Herbrüggen steht beim Finale der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ auf der Bühne. Foto: Henning Kaiser/Archiv

Die Jury um Musiker Dieter Bohlen gab ihr Urteil ab, über den Gewinner entschied das Zuschauervoting. „Leute, ich liebe euch!“, rief der neue „Superstar“ dem Publikum zu, bevor er noch einmal seinen Song „The River“ präsentierte. Vor dem Finaltitel war er mit dem Bryan-Adams-Hit „(Everything I Do) I Do It For You“ aufgetreten. Im vergangenen Jahr war die 16 Jahre alte Marie Wegener jüngste Siegerin der Show geworden.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.