NRW

Dehoga fordert grünes Licht für größere Hochzeitsfeiern

Gastgewerbe

Dienstag, 22. Juni 2021 - 13:36 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Neuss. Mit Blick auf niedrige Corona-Infektionszahlen hat der Gastgewerbe-Verband Dehoga die Landesregierung aufgefordert, größere Feierlichkeiten im privaten Rahmen wieder zu erlauben. Die maximale Gästezahl bei Hochzeiten, Jubiläen oder Geburtstagsfeiern sollte von aktuell 50 auf 150 angehoben werden, heißt es von dem Verband, der unter anderem die Interessen von Restaurants und Cafés vertritt. „Solche Veranstaltungen sind wichtig für die Branche und vor der pandemischen Situation abgesichert durch Corona-Tests mehr als vertretbar“, erklärte Dehoga-Regionalpräsident Haakon Herbst. Die aktuell gültige Corona-Schutzverordnung läuft am Donnerstagabend aus.

Zwei Prospekte mit dem Dehoga-Logo liegen während einer Pressekonferenz auf einem Tisch. Foto: Marc Tirl/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

© dpa-infocom, dpa:210622-99-96350/2

Ihr Kommentar zum Thema

Dehoga fordert grünes Licht für größere Hochzeitsfeiern

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha