NRW

Demenzkranke um 10.000 Euro geprellt: Haft für Berater

Prozesse

Mittwoch, 25. August 2021 - 16:04 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Weil er eine demente Seniorin um über 100.000 Euro geprellt hat, ist ein Vermögensberater in Düsseldorf zu zwei Jahren und sieben Monaten Gefängnis verurteilt worden. Das Amtsgericht sprach den 48-Jährigen am Mittwoch wegen mehrerer Dutzend Fälle von Untreue schuldig.

Eine goldfarbene Justitia-Figur. Foto: Britta Pedersen/ZB/dpa/Symbolbild

Am dritten Verhandlungstag hatte der Angeklagte die Vorwürfe gestanden: Er habe die Erkrankung der Ex-Maklerin und ihr Vertrauen ausgenutzt und ihre Konten geplündert, räumte der Akademiker ein. Aufgeflogen war er, weil die Familie der Seniorin stutzig geworden war.

© dpa-infocom, dpa:210825-99-964802/2

Ihr Kommentar zum Thema

Demenzkranke um 10.000 Euro geprellt: Haft für Berater

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha