Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Deutsche Denkmalschutz-Stiftung fördert 30 Projekte in NRW

Denkmäler

Sonntag, 18. März 2018 - 09:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bonn. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz will in diesem Jahr die Restaurierung von rund 30 denkmalgeschützten Gebäuden und Anlagen in Nordrhein-Westfalen fördern. Darunter sind die Beethovenhalle in Bonn aus den 1950er Jahren, ein historisches Schiff in Köln und eine Eisenbahnbrücke in Wuppertal. Mit Hilfe der Stiftung werden ehemalige Pfarrhäuser, Klöster, Kirchen, Villen, Fachwerkgebäude und Anlagen saniert.

Anzeige

Bundesweit will die in Bonn ansässige Stiftung in diesem Jahr mit insgesamt 30 Millionen Euro den Denkmalschutz fördern. Oft werden Eigentümer unterstützt, um den Eigenanteil für eine geförderte Sanierung zu erreichen.

Ihr Kommentar zum Thema

Deutsche Denkmalschutz-Stiftung fördert 30 Projekte in NRW

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige