NRW

Deutscher Wetterdienst warnt vor Sturmböen in NRW

Wetter

Montag, 27. Januar 2020 - 20:39 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Essen/Düsseldorf.

Ein Windsack weht im Wind. Foto: picture alliance/Armin Weigel/dpa/Archivbild

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt für den Dienstag vor Sturmböen in Nordrhein-Westfalen. In der Zeit von 6 bis 16 Uhr würden Böen mit Geschwindigkeiten zwischen 65 und 80 Stundenkilometern erwartet, berichtete der DWD am Montagabend. In Schauer-Nähe müsse mit schweren Sturmböen bis 100 Stundenkilometern gerechnet werden. Es könnten zum Beispiel einzelne Äste herabstürzen. „Achten Sie besonders auf herabfallende Gegenstände“, erklärte der DWD. Die Feuerwehr Düsseldorf twitterte mit Verweis auf die Warnung des DWD: „Also morgen aufgepasst wenn es nach draußen geht. Wir sind bereit für den #EinsatzfuerDuesseldorf.“


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.