NRW

Diebstahl von Affen und Tierquälerei: Prozess beginnt

Prozesse

Donnerstag, 7. April 2022 - 01:56 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Duisburg. Sieben Jahre nach dem Diebstahl dreier streng geschützter Affen aus dem Krefelder Zoo beginnt heute der Prozess gegen zwei Männer: den mutmaßlichen Dieb (39) und seinen Auftraggeber und Hauptangeklagten.

Ein Goldenes Löwenäffchen sitzt im Allwetterzoo in Münster auf einem Ast. Foto: picture alliance / dpa/Archivbild

Dem heute 69-jährigen Hauptangeklagten wirft die Staatsanwaltschaft auch vor, mehreren Äffchen ohne ausreichende Betäubung einen Identifikationschip herausoperiert zu haben. Außerdem soll er Tiere in seiner illegalen Zucht vernachlässigt haben, so dass mehrere starben.

Aus dem Zoo waren ein Affen-Elternpaar und sein weiblicher Nachwuchs gestohlen worden. Die äußerst seltenen Goldenen Löwenaffen sind sehr wertvoll: Allein das Elternpaar ohne seinen Nachwuchs hatte nach Angaben des Zoos einen Wert von 25.000 bis 30.000 Euro. Seit dem Diebstahl aus dem Zoo Ende Juli 2015 sind die Tiere verschwunden.

© dpa-infocom, dpa:220406-99-822461/2

Ihr Kommentar zum Thema

Diebstahl von Affen und Tierquälerei: Prozess beginnt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha