Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Diensthund stellt Täter mit Spritze

Kriminalität

Samstag, 21. März 2020 - 19:20 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Hagen.

Ein Polizeihund an der Leine. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Ein Fahrgast ist in Hagen von einem Polizeihund gestellt worden, nachdem er eine Taxifahrerin mit einer Spritze verletzt hatte. Nach Polizeiangaben bedrohte der 21 Jahre alte Mann die Fahrerin in der Nacht auf Samstag zunächst, dann verletzte er sie. Nach der Tat sei er geflohen. Nachdem die Taxifahrerin die Polizei hinzugezogen hatte, habe Diensthund Dark den Flüchtigen eingeholt und gestellt. Der junge Mann wurde durch einen Hundebiss in den Arm verletzt und kam in Gewahrsam. Gegen ihn habe bereits ein Untersuchungshaftbefehl vorgelegen. Die 38 Jahre alte Taxifahrerin kam zeitweise in ein Krankenhaus.

Ihr Kommentar zum Thema

Diensthund stellt Täter mit Spritze

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha