NRW

Direktor verlässt Internationale Schule Düsseldorf

Schulen

Freitag, 5. April 2019 - 12:33 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Nach ihrem Finanzskandal braucht die Internationale Schule Düsseldorf (ISD) eine neue Führung. Direktor Simon Head werde die ISD zum Ende des Schuljahres verlassen, teilte das Kuratorium der Schule am Freitag mit.

Die International School Düsseldorf. Foto: Christophe Gateau/Archivbild

Die Internationale Schule soll zu Unrecht von den Eltern Schulgeld und gleichzeitig Landeszuschüsse in Millionenhöhe kassiert haben. Für das Jahr 2015 verlangt die Bezirksregierung nun die staatliche Förderung zurück.

Der jährliche Zuschuss betrug durchschnittlich 3,8 Millionen Euro. Die Schule hatte angekündigt, gegen die Forderung zu klagen. Privatschulen, die Schulgeld erheben, können keine staatliche Finanzierung als Ersatzschule erhalten.

Die Bezirksregierung hatte angekündigt, auch für die Jahre 2016 und 2017 eine Rückforderung zu prüfen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.