NRW

Discounter ausgeraubt: Räuber entkommen mit Tageseinnahmen

Kriminalität

Sonntag, 24. Dezember 2017 - 15:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düren. Zwei bewaffnete Männer haben am Samstagabend einen Discounter im rheinischen Düren überfallen und sind mit den Tageseinnahmen entkommen. Die Räuber hatten sich noch während der Öffnungszeit gegen 20.15 Uhr unbemerkt in den Bürotrakt geschlichen. Zwei überraschte Angestellte bedrohten sie mit Schusswaffen und forderten die Tageseinnahmen. Das Personal schlossen sie anschließend im Toilettenraum ein. Mit Bargeld in unbekannter Höhe flüchteten die Täter.

Die Angestellten konnten sich wenig später befreien und die Polizei alarmieren. Sie blieben unverletzt. Die Fahndung blieb zunächst erfolglos. Unklar war, ob die jungen Männer zu Fuß oder in einem Auto flohen. Bei dem Überfall trug einer der Männer eine Maske, der andere hatte eine Kapuze ins Gesicht gezogen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.