NRW

Distanzunterricht in NRW gilt nicht für Abschlussklassen

Bildung

Donnerstag, 8. April 2021 - 18:05 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Für die Schüler der Abschlussklassen soll es in Nordrhein-Westfalen auch nach den Osterferien Präsenzunterricht in den Klassenräumen geben. Sie seien vom Distanzunterricht ausgenommen, sagte Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) am Donnerstag. Für die übrigen Jahrgänge gelte der Distanzunterricht vorerst nur eine Woche lang bis zum 16. April.

Mediziner hätten im Rahmen der Kultusministerkonferenz bestätigt, dass das Infektionsgeschehen bei Kinder und Jugendlichen zunehme. Gebauer betonte aber: „Die Schulen sind keine Treiber der Pandemie.“

Die „Rheinische Post“ und der WDR hatten zuvor über die Regelung für die Abschlussklassen berichtet.

© dpa-infocom, dpa:210408-99-130858/2

Ihr Kommentar zum Thema

Distanzunterricht in NRW gilt nicht für Abschlussklassen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha