Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Dortmund forciert E-Sport mit neuem Kooperationspartner

Fußball

Mittwoch, 27. Juni 2018 - 11:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Dortmund.

Carsten Cramer spricht bei einer Pressekonferenz. Foto: Britta Pedersen/Archiv

Anzeige

Borussia Dortmund forciert seine Aktivitäten im E-Sport. Nach Angaben des Fußball-Bundesligisten vom Mittwoch vereinbarte der BVB eine Kooperation mit der Plattform www.esports.com. „Mit unserem neuen Partner haben wir eine ideale Plattform gefunden, um die immer mehr an Bedeutung gewinnende Zielgruppe der E-Sports-Interessierten zu erreichen“, sagte BVB-Geschäftsführer Carsten Cramer. Vor allem sei es wichtig, das Kerngeschäft Fußball bei dieser Zielgruppe zu platzieren. Wie es in der Borussia-Mitteilung weiter hieß, spiele mancher BVB-Profi liebend gern an der Konsole Fußball.

Ihr Kommentar zum Thema

Dortmund forciert E-Sport mit neuem Kooperationspartner

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige