NRW

Dortmunder Hauptbahnhof teilweise gesperrt

Verkehr

Sonntag, 4. Oktober 2020 - 18:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dortmund.

Wegen eines herrenlosen Rucksacks hat die Bundespolizei am Sonntag die Gleise 6 bis 16 im Dortmunder Hauptbahnhof gesperrt. Sprengstoffspürhunde und Entschärfer seien angefordert, sagte eine Sprecherin der Bundespolizei. Wie lange sich die Aktion hinziehen werde, sei noch nicht abzusehen. Es werde sicher zu Umleitungen, Ausfällen und Verspätungen im Bahnverkehr kommen.

Ihr Kommentar zum Thema

Dortmunder Hauptbahnhof teilweise gesperrt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha