NRW

Drei Insassen retten sich aus brennendem Auto

Unfälle

Sonntag, 6. Januar 2019 - 12:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Herford. Drei junge Leute haben sich nach einem Unfall auf der A2 in Herford aus einem auf dem Dach liegenden brennenden Auto gerettet. Sie erlitten schwere Verletzungen, wie die Polizei Bielefeld mitteilte. Der Wagen sei am frühen Sonntagmorgen aus bislang ungeklärter Ursache ins Schleudern geraten. Er überschlug sich und landete auf dem Dach. Dabei fing er Feuer und brannte komplett aus.

Eine 19-Jährige, eine 22-Jährige und ein 22-Jähriger wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Es sei noch nicht geklärt, ob sich in dem Auto drei oder vier Personen befanden und wer am Steuer saß, hieß es. Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen davon aus, dass der mögliche Fahrer unmittelbar nach dem Unfall an der Anschlussstelle Herford-Ost weggelaufen ist.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.