NRW

Drei Jugendliche verwüsten Aussegnungshalle und legen Feuer

Kriminalität

Montag, 14. Juni 2021 - 11:56 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Moers. Zwei 15-Jährige und ein 13-Jähriger sollen laut Polizei in Moers auf einem Friedhof die Toiletten der Aussegungshalle geflutet und dort Feuer gelegt haben. Die Älteren wurden angezeigt. Der 13 Jahre alte Junge ist aufgrund seines Alters nicht strafmündig, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Eine Zeugin hatte laut der Mitteilung am Vorabend das Trio beobachtet, wie es auf dem Friedhof zunächst alle Wasserhähne aufdrehte. Dann drang starker Brandgeruch aus den Toilettenräumen der Aussegnungshalle. Die Feuerwehr löschte einen Papierrollenhalter sowie einen Papierhandtuchhalter. „Zudem waren beide Toilettenräume komplett unter Wasser gesetzt worden, so dass das Wasser bereits auf den Vorhof der Leichenhalle lief“, so die Polizei.

Die Polizei fasste die drei Jungen in der Nähe und nahm sie mit auf die Wache. Die Jugendlichen machten demnach keine Angaben, warum sie das getan haben.

© dpa-infocom, dpa:210614-99-984750/2

Ihr Kommentar zum Thema

Drei Jugendliche verwüsten Aussegnungshalle und legen Feuer

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha