NRW

Drei Monate nach Reul-Infektion: Vier Personen dienstunfähig

Regierung

Dienstag, 1. Juni 2021 - 09:53 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Mehr als drei Monate nach einem Corona-Ausbruch im Düsseldorfer Innenministerium sind vier der 15 infizierten Kollegen des damals ebenfalls erkrankten Innenministers Herbert Reul (CDU) noch nicht wieder im Dienst. Das geht aus der noch unveröffentlichten Antwort des Innenministeriums auf eine Kleine Anfrage der SPD im Düsseldorfer Landtag hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorlag.

Herbert Reul (CDU) setzt sich einen Mund-Nasen-Schutz auf. Foto: Federico Gambarini/dpa

Reul war Mitte Februar positiv auf Covid-19 getestet worden. Er hatte sich mit der britischen Variante des Virus angesteckt. Unter den weiteren Infizierten waren Mitarbeiter aus dem Innenministerium sowie Personenschützer. Wer zu den noch krankgeschriebenen Personen gehört, bleibt in dem Bericht an den Landtag offen.

© dpa-infocom, dpa:210601-99-816700/2

Ihr Kommentar zum Thema

Drei Monate nach Reul-Infektion: Vier Personen dienstunfähig

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha