Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Drei Promille und Kind im Auto: Unfall

Kriminalität

Montag, 13. Juli 2020 - 17:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düren.

Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“ steht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild

Mit drei Promille im Blut und einem sechsjährigen Kind im Auto soll ein 43-Jähriger in Düren einen Auffahrunfall verursacht haben. Den bisherigen Ermittlungen zufolge fuhr er am Sonntagabend auf der Bundesstraße 56 im Bereich einer Kreuzung auf den Wagen eines 60-Jährigen aus Vreden auf. Alle drei kamen ins Krankenhaus, wie die Kreispolizei Düren am Montag mitteilte. Der mutmaßliche Unfallverursacher und das Kind blieben unverletzt, der Mann aus Vreden wurde leicht verletzt. Ein Alkoholtest bei dem 43-Jährigen ergab einen Blutalkoholwert von 3,04 Promille. Er musste seinen Führerschein abgeben. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Ihr Kommentar zum Thema

Drei Promille und Kind im Auto: Unfall

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha