NRW

Drei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß

Unfälle

Samstag, 23. Januar 2021 - 16:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/nwv Linnich. Bei einem Frontalzusammenstoß von zwei Autos in Linnich (Kreis Düren) sind drei Menschen schwer verletzt worden. Eine 32 Jahre Autofahrerin war am Freitagabend auf die Gegenfahrbahn gefahren, um zwei am Straßenrand stehenden Autos auszuweichen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Dabei übersah sie ein entgegenkommendes Auto. Die Frau, der 24-jährige Fahrer des anderen Autos und seine 21 Jahre alte Beifahrerin wurden ins Krankenhaus gebracht. Die zwei Autos sind nach Angaben der Polizei vollständig zerstört.

Krankenwagen mit Blaulicht. Foto: Lukas Schulze/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210123-99-142138/2

Ihr Kommentar zum Thema

Drei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha