Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Drei Tote in Hille: Tatverdacht gegen Jörg W.

Kriminalität

Freitag, 16. März 2018 - 12:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Hille.

Anzeige

Nach den Leichenfunden im ostwestfälischen Hille halten die Ermittler den 51-jährigen Jörg W. in allen drei Fällen für dringend tatverdächtig. Das teilte die Polizei am Freitag mit. Das Motiv des Mannes sei weiter nicht klar. Mögliche finanzielle Vorteile für Jörg W. durch das Verschwinden des 71-jährigen Nachbarn und eines 65-jährigen Hilfsarbeiters von seinem Hof stünden dabei im Fokus. Mit dem 30-Jährigen syrisch-türkisch-stämmigen Mann aus dem niedersächsischen Stadthagen, dessen Leiche als erstes gefunden worden war, habe Jörg W. eine geschäftliche Beziehung gehabt. Die Bluttat an dem 30-Jährigen hat der Verdächtige bereits gestanden.

Ihr Kommentar zum Thema

Drei Tote in Hille: Tatverdacht gegen Jörg W.

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige